Zum Hauptinhalt springen

Willkommen

Die Schweizerischen Kommission für die Erhaltung von Kulturpflanzen (SKEK) 
wünscht Ihnen viel Erfolg bei Ihren Projekten.

 

Die Salatsorte auf diesem Bild wurde von Artha Samen im Sommer 2022 im Rahmen
des Projekts 06-NAP-P85
 getestet.

Willkommen

bei der Schweizerischen Kommission für die Erhaltung von Kulturpflanzen (SKEK)

PGREL-Fachtagung 2019

Die Fachtagung über pflanzengenetische Ressourcen für Ernährung und Landwirtschaft fand am 14. November 2019 auf der Bioschwand in Münsingen (BE), zum Thema «Pflanzengesundheits- und Saatgutsrecht» statt.

Das Programm

Neu: Artikel im HOTSPOT "Neues Recht setzt die Vielfalt der Kulturpflanzen unter Druck"

Kontext: Ab Januar 2020 gilt in der Schweiz ein neues Pflanzengesundheitsrecht. Diese Vorschriften sollen die Einschleppung und Verbreitung von Organismen verhindern, welche die Gesundheit der Pflanzen bedrohen. Sie betreffen auch die sogenannten Nischensorten. Wer traditionelle und seltene Sorten erhält und vermehrt, sieht sich mit neuen Einschränkungen konfrontiert.

Die Tagung vereint öffentliche und private Akteure, mit dem Ziel einen umfassenden Überblick über die Situation und die Auswirkungen der Umsetzung des neuen Pflanzengesundheitsrechtes zu schaffen. Zu Wort kamen die zuständigen Abteilungen des BLW, der eidgenössische Pflanzenschutzdienst, Vertreter von Erhaltungsorganisationen und der Saatgut- und Obstbaumhandel.

Die Fachtagung wurde auf Deutsch und Französisch verlaufen und die Präsentationen wurden in beiden Sprachen projiziert.

Unterlagen

Dossier (Abstract Vorträge, World Café)

Das Programm

Die Wegbeschreibung

Vorträge

Begrüssung

Roni Vonmoos-Schaub; Präsident   Deutsch

Das neue Pflanzengesundheitsrecht

P. Kupferschmied, EPSD     Deutsch -Französisch

Ausnahmen für Pflanzengenetische Ressourcen im Vermehrungsmaterialsrecht der CH und EU

P. Mewes, BLW       Deutsch - Französisch

Fragen aus der Praxis

G. Burger, E. Körbitz   Deutsch

Herausforderungen aus der Sicht des Samenhandels

A. Zschunke, Sativa Rheinau     Deutsch

Bedroht das neue Reglement kleine Baumschulen mit grosser Vielfalt?

P. Beco, R. Andreoli, Baumschulen Albisbodenhof & Neckertal  

Annexe: Merkblatt 17 BLW        Deutsch (korr. Version)

Conséquences des nouvelles règlementations phytosanitaires sur les activités d'une association qui diffuse la biodiversité

J. Vuagniaux, Association ResSources    Deutsch

Nach oben

Bild: Biodivrsitätsinitiative.ch

Die Natur braucht Ihre Unterschrift! Die…

In der Schriftenreihe erschien zu letzt ein Heft…

Wie Sie wissen, haben mit der Phase 7, die im…

SIEHE MEHR ARTIKEL

An den Führungen im Sortengarten Erschmatt vom…

Ein Nachmittag zum Treffen, Zuhören und Kreieren…

Bei dem Pressegespräch prüfen foodwatch, GLOBAL…

Mit der BOTANICA öffnen die botanischen Gärten…

SIEHE MEHR VERANSTALTUNGEN